ISL in Bremen soll die Vorteile aufzeigen Eurogate gibt Gutachten für HHLA-Kooperation in Auftrag

Terminalbetreiber Eurogate befindet sich mitten im Umbau. Das Unternehmen hat nun beim Bremer ISL ein Gutachten in Auftrag gegeben, dass die Vorteiler einer Kooperation mit der HHLA aufzeigen soll.
05.08.2021, 15:30
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Eurogate gibt Gutachten für HHLA-Kooperation in Auftrag
Von Florian Schwiegershausen

Terminalbetreiber Eurogate hat ein Gutachten in Auftrag gegeben, das die Vorteile einer Kooperation mit der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) aufzeigen soll. Das Bremer Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL) befasst sich bereits damit und soll im September seine Ergebnisse Eurogate übermitteln. Eurogate-Geschäftsführer Michael Blach sagte dem WESER-KURIER, dass es um die vorhandenen Synergien gehe, und wie man sich gegenüber den Reedern und dem Markt besser positionieren könne. Im Hinblick auf das Resultat des Gutachtens sagte Blach: "Wir glauben, dass dies unsere eigenen Analysen bestätigen wird."

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren