Für Gründer aus der Lebensmittelbranche Start-ups ziehen in die ÖVB-Arena

Bremen will mehr für Firmengründer tun. Deshalb hat die Wirtschaftsdeputation acht Millionen Euro für neue Gründerzentren bewilligt - eines davon soll für die Lebensmittelbranche in der ÖVB-Arena entstehen.
29.09.2021, 22:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Start-ups ziehen in die ÖVB-Arena
Von Florian Schwiegershausen

Die ÖVB-Arena soll schon bald jungen Unternehmensgründern aus der Lebensmittelbranche einen Platz bieten. So sieht es der Plan des Wirtschaftsressorts vor mit dem Arbeitstitel "Food Hub Bremen 1.0". Die Start-ups sollen in das Restaurant Beck'Stage an der Seite der Veranstaltungshalle zur Straßenbahnseite hin einziehen. Um ihre Kreationen zu entwickeln, braucht es dafür eine Testküche. Die sei schon mal durch die Einrichtung des Restaurants gegeben. Hier sollen die Unternehmensgründer ihre Idee bis zum fertigen Produkt entwickeln.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren