Raumfahrt Neuer Schub für Ariane

Das europäische Raketenprojekt Ariane ist in den letzten Jahren viel kritisiert worden. Jetzt sorgt ein Großauftrag aus den USA für neuen Schub, meint Christoph Barth.
05.04.2022, 20:09
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Neuer Schub für Ariane
Von Christoph Barth

Zu teuer, zu bürokratisch, zu wenig innovativ: Vieles ist in den vergangenen Jahren berichtet worden über Europas Raketenprojekt "Ariane 6". Während in den USA ein paar Milliardäre ihre Liebe zum Weltraum entdeckten, sich die besten Talente einkauften und einfach mal loslegten, erstarrte in Europa die Eroberung des Weltraums zum bürokratischen Vorgang. So geht die Geschichte. Wiederholte Verzögerungen und Kostensteigerungen rückten das Happy End in weite Ferne.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren