Bremer Logistikgruppe Leschaco erweitert Malaysia-Geschäft

Leschaco wächst weiter in Asien: Das Bremer Logistikunternehmen hat ein neues Chemikalien- und Gefahrstofflager in Malaysia in Betrieb genommen.
20.01.2022, 18:10
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Leschaco erweitert Malaysia-Geschäft
Von Peter Hanuschke

Die international tätige Bremer Logistikgruppe Leschaco hat in Malaysia ein neues Chemikalien- und Gefahrstofflager mit einer Grundfläche von 11.150 Quadratmetern in Betrieb genommen. Leschaco ist nach eigenen Angaben schon länger in der Asien-Pazifik-Region tätig und dort mit seinen Kunden gewachsen. „Die konstant wachsende Nachfrage der chemischen Industrie machte den Neubau dringend notwendig", so Lothar Lauszat, Geschäftsführer von Leschaco-Malaysia. "Diese Investition ist für unsere bestehenden und neuen Kunden von großer strategischer Bedeutung." Die Kontraktlogistik, insbesondere für Chemikalien, sei in Malaysia ein stark wachsender Markt. Ein wesentlicher Standortvorteil für das neue Lager ist die Nähe zum wichtigsten Seehafen Malaysias in Port Klang sowie die sehr gute Anbindung an den internationalen Flughafen in Kuala Lumpur und die direkte Anbindung an das Straßennetz. In der Anlage können chemische Produkte und Gefahrstoffe auf insgesamt 13.000 Palettenstellplätzen gelagert werden.

In ihrer 143-jährigen Geschichte hat die Leschaco-Gruppe nach eigener Aussage eine besondere Expertise im Umgang mit Gefahrgut und Chemikalien aufgebaut. „Mit dieser Erfahrung werden wir auch der wachsenden Nachfrage unserer Kunden nach modernen und skalierbaren Logistikinfrastrukturen gerecht und können sie so beim Wachstum in ihren Fokusmärkten unterstützen“, so Jörg Conrad, geschäftsführender Vorstand der Leschaco-Gruppe.

Die Leschaco-Gruppe ist ein inhabergeführtes Speditionsunternehmen und bietet interkontinentale Logistiklösungen in den Geschäftsbereichen Luft- und Seefracht, Kontraktlogistik und Tankcontainer. Das Unternehmen wurde 1879 als Lexzau, Scharbau durch Wilhelm Lexzau und Julius Scharbau in Hamburg gegründet. Heute ist die Gruppe weltweit mit 72 eigenen Büros und rund 2.300 Beschäftigten in über 22 Ländern vertreten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+