Erneuter Lieferengpass Kurzarbeit bei Mercedes in Bremen in den nächsten beiden Wochen

Im vergangenen Jahr bereitete der Chipmangel Mercedes bereits massive Probleme. Die Engpässe halten weiter an. Erneut trifft die Beschäftigten des Autoherstellers in Bremen eine Phase der Kurzarbeit.
14.07.2022, 11:54
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kurzarbeit bei Mercedes in Bremen in den nächsten beiden Wochen
Von Lisa Schröder

An der Nachfrage liegt es nicht. Trotzdem gibt es bei Mercedes in Bremen erneut Kurzarbeit für die Belegschaft. Das teilte das Unternehmen jetzt mit. In der nächsten Woche sollen die weltweiten Werke "größtenteils uneingeschränkt" laufen. Der Standort in Bremen aber passe "aufgrund des anhaltenden Lieferengpasses die Fahrweise für die kommende Kalenderwoche tageweise an", sowie in der kompletten anschließenden Woche. "Diese Anpassungen werden für die Beschäftigten größtenteils über Kurzarbeit ausgeglichen", schreibt dazu ein Sprecher von Mercedes.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren