Industrieroboter Mensch mit Maschine

In Zukunft sollen Industrieroboter den Menschen noch effizienter unterstützen. Das Bremer Institut für Produktion und Logistik möchte nun mithilfe einer Onlinebefragung weitere Erkenntnisse dazu gewinnen.
13.07.2019, 19:42
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Mensch mit Maschine
Von Imke Wrage

In immer mehr deutschen Firmen kommen Industrieroboter zum Einsatz. Wegen strenger Sicherheitsbestimmungen durften sie lange nur in Käfigen arbeiten. Eine enge Kooperation zwischen Mensch und Roboter war so kaum möglich. Mittlerweile hat sich das geändert. Wie Maschinen den Menschen künftig effizient und sicher unterstützen und entlasten können, wird derzeit am Bremer Institut für Produktion und Logistik (Biba) im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit und eines vom Bundeswirtschaftsministeriums geförderten Projektes erforscht.

Mithilfe einer Onlinebefragung will das Biba nun weitere Erkenntnisse zu den Potenzialen und Herausforderungen gewinnen. Dafür sucht das Forschungs-­institut noch Teilnehmer – insbesondere Mitarbeiter in kleinen und mittleren Unternehmen, in denen Roboter eingesetzt werden könnten. Fragen, um die es in diesem Zusammenhang gehen soll: Welche Bedarfe, Vorstellungen und Möglichkeiten bestehen in kleinen und mittleren Betrieben? Und was wünschen sich die Menschen dort? Die Teilnahme an der Umfrage dauert etwa zehn bis 15 Minuten. Im Anschluss ist es möglich, sich für die Zusendung des Ergebnisberichts anzumelden. Interessenten können sich beim Biba melden.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+