Rückgang der Kaufverträge Der Bremer Immobilienmarkt ist nicht unerschütterlich

Die Bauzinsen machen den Immobilienkauf für viele unerreichbar. Was tun? Die Politik sollte in dieser Lage ihre Instrumente nutzen, findet Lisa Schröder.
27.05.2023, 05:00 Uhr
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Der Bremer Immobilienmarkt ist nicht unerschütterlich
Von Lisa Schröder

Selbst in den jüngsten Krisenzeiten hielt sich der Immobilienmarkt bisher wacker. Während der Pandemie kletterten die Preise für Wohnungen und Häuser weiter. Als die Welt ein wenig zum Stillstand kam, fragte sich mancher: Will ich mich gerade jetzt für Jahrzehnte verschulden? Und welche Auswirkungen wird die Pandemie auf die Häuserpreise haben?

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren