Investitionen in Millionenhöhe SWB saniert Fernwärmenetz

SWB und Gewoba haben einen neuen Vertrag miteinander ausgehandelt, der mehr Klimaschutz verspricht. Das Fernwärmenetz für die Versorgung von rund 24.000 Wohnungen der Gesellschaft soll saniert werden.
03.07.2019, 18:49
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
SWB saniert Fernwärmenetz
Von Lisa Schröder

Der Bremer Energieversorger SWB und die Gewoba haben sich auf einen neuen Liefervertrag für die Fernwärme geeinigt. Teil der Vereinbarung ist auch die Sanierung des Fernwärmenetzes für die Versorgung der Kunden der Gewoba in Höhe von rund 16 Millionen Euro. Der neue Vertrag ist für zehn Jahre angesetzt. Insgesamt regelt das Papier die Wärmeversorgung von 24 000 Wohnungen der Gesellschaft und damit Dreiviertel des Bestands der Gewoba.

Die Vertragspartner zeigten sich in einer Mitteilung der SWB zufrieden. „Im Sinne der Klimaschutzziele Bremens setzen beide Parteien auf deutlich ambitionierte Einsparungen beim Primärenergieverbrauch und reduzieren die CO2-Emissionen damit deutlich“, schrieb dazu Torsten Köhne, Vorstandschef des Energieversorgers, einer Tochtergesellschaft der Oldenburger EWE.

Lesen Sie auch

In Zukunft soll über die geplante Verbindungsleitung vom Müllheizkraftwerk Fernwärme in die Haushalte im Bremer Osten transportiert werden. Damit kann die Wärmeproduktion im Kohlekraftwerk in Hastedt reduziert werden. Durch die Verbindungsleitung soll ein Drittel mehr Energie aus Abfall eingesetzt werden können. Insgesamt sollen durch sie jährlich 100 000 Tonnen CO2 eingespart werden. Die Kosten für die Fernwärmeverbindung waren in der Vergangenheit bei 35 Millionen Euro angesetzt.

Bau- und Umweltsenator Joachim Lohse (Grüne) lobte das Ergebnis der Verhandlungen zwischen Energieversorger und Wohnungsgesellschaft: „Es reicht weit über konventionelle Wärmelieferverträge hinaus." Der Vorstandsvorsitzende der Gewoba, Peter Stubbe, misst der Vereinbarung ebenfalls eine entscheidende Bedeutung zu: „Dieser Vertrag ist ein Meilenstein für die Erreichung der Bremer Klimaschutzziele.“

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+