Weservertiefung Weservertiefung - Entscheidung dauert noch Jahre

Der erste Teil zur Beteiligung der Öffentlichkeit am Verfahren für die Weservertiefung ist abgeschlossen. Bis es eine generelle Entscheidung für oder gegen das Vorhaben gibt, wird es noch Jahre dauern.
19.11.2021, 07:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Weservertiefung - Entscheidung dauert noch Jahre
Von Peter Hanuschke

Was macht die Planung für die Weservertiefung, die offiziell als Weseranpassung bezeichnet wird? Um das Verfahren zu beschleunigen, wurde das Vorhaben mit in das neue sogenannte Maßnahmengesetzvorbereitungsgesetz des Bundes aufgenommen. Und das sieht eine frühe Beteiligung der Öffentlichkeit vor, die vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt (WSA) Weser-Jade-Nordsee organisiert wird. Die Informationsveranstaltungen dazu in Präsenz mit etwa 180 Teilnehmern haben bereits stattgefunden, an diesem Freitag endet die Möglichkeit, auf der WSA-Beteiligungsplattform im Rahmen eines Diskussionsforums Fragen zu stellen, Beiträge einzustellen und mit den Planern des WSA in einen fachlichen Austausch treten zu können - ein Termin, den sich auch der Weserbund notiert hat, der in diesem Jahr sein 100-jähriges Bestehen feiert.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren