Schwanewede Zwei Einbrüche in einer Nacht

Schwanewede (dch). In der Nacht zu Sonnabend wurde in Schwanewede in den Anbau eines zur Zeit leer stehenden Wohnhauses eingebrochen. Bislang konnte nicht festgestellt werden, ob etwas entwendet wurde.
11.05.2015, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Christina Denker

In der Nacht zu Sonnabend wurde in Schwanewede in den Anbau eines zur Zeit leer stehenden Wohnhauses eingebrochen. Bislang konnte nicht festgestellt werden, ob etwas entwendet wurde. In derselben Nacht waren Diebe in Ritterhude tätig: Dort brachen Unbekannte die Wohnungstür auf, durchwühlten das Gebäude und nahmen Münzen mit.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+