Bremen Zwei Schwerverletzte nach Messerangriff

Bremen. In der Nacht zu Sonnabend ist ein Streit zwischen mehreren Personen in der Helenenstraße eskaliert. Zwei junge Männer mussten schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.
22.08.2016, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Zwei Schwerverletzte nach Messerangriff
Von Klaas Mucke

Bremen. In der Nacht zu Sonnabend ist ein Streit zwischen mehreren Personen in der Helenenstraße eskaliert. Zwei junge Männer mussten schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Zwei Gruppen von jeweils drei bis fünf Personen lieferten sich in der Nacht im Steintorviertel eine Auseinandersetzung. Zunächst nur verbal, doch dann wurden Messer gezückt. Zwei 21 und 23 Jahre alte Männer wurden dabei so schwer verletzt, dass sie ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten. Die Täter flüchteten. Einsatzkräfte der Polizei konnten jedoch kurz darauf die 19 und 23 Jahre alten verdächtigten Angreifer in der Friesenstraße und am Gleisdreieck stellen und vorläufig festnehmen. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat und zu weiteren Beteiligten dauern an. Die Polizei sucht hierfür weitere Zeugen. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 3623888 entgegen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+