Neuer Ballettdirektor

Alfonso Palencia übernimmt in Bremerhaven

Der spanische Choreograf und Ballettmeister Alfonso Palencia wird ab Sommer 2022 Ballettdirektor am Stadttheater Bremerhaven. Er folgt auf Sergei Vanaev, der das Haus nach 17 Jahren verlässt.
09.09.2021, 14:33
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Alfonso Palencia übernimmt in Bremerhaven
Von Iris Hetscher
Alfonso Palencia übernimmt in Bremerhaven

Alfonso Palencia kann bereits auf eine lange Karriere zurückblicken.

stadttheater bremerhaven

Der in Valencia geborene Alfonso Palencia wird neuer Ballettdirektor und Chefchoreograf am Stadttheater Bremerhaven. Er tritt  ab Sommer 2022 die Nachfolge von Sergei Vanaev an. Das gab das Stadttheater am Donnerstag bekannt und stellte den Neuen auch gleich vor. Sergei Vanaev verlässt Bremerhaven nach 17 Jahren und übernimmt die Ballettdirektion des Theaters Plauen/Zwickau in Sachsen (wir berichteten).

Alfonso Palencia begann seine Tanzausbildung 1985 an der staatlichen Akademie für Musik, Tanz und Theater in Valencia. Er studierte außerdem am Centre de Danse International Rosella Hightower, an der San Francisco Ballet School und beim Hamburg Ballett. Palencia war Mitglied des Ballett-Theaters in Gelsenkirchen und ging 1997 als Solotänzer ans Gärtnerplatztheater München. Es folgten Engagements an der Komischen Oper Berlin, beim Leipzig Ballett, beim National Ballett-Theater Prag, beim portugiesischen Nationalballett und beim Ballett Augsburg. Er arbeitete mit Choreografen wie John Neumeier, William Forsythe oder Rui Horta.

Lesen Sie auch

2017 übernahm er, nachdem er jahrelang bereits als Ballettmeister und Choreograf in verschiedene Kompanien und Kunsthochschulen gewirkt hatte, die Ballettleitung am Theater Hagen. Seit 2019 ist er als freischaffender Internationaler Ballettmeister und Choreograf tätig.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+