Abfallwirtschaftsgesellschaft Bassum Spielend einfach Abfall trennen

Fünf Studenten der PHWT in Diepholz haben für die AWG in Bassum ein Spiel entwickelt, mit dem die Mülltrennung unterhaltsam nachvollzogen werden kann. Der Clou dabei: Das Spiel ist Virtual Reality.
07.02.2022, 15:18
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Spielend einfach Abfall trennen
Von Sarah Essing

Bassum/Landkreis Diepholz. Die im vergangenen Jahr begonnene Zusammenarbeit der Abfallwirtschaftsgesellschaft (AWG) mit der Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik (PHWT) in Diepholz trägt erste Früchte. Jan Beyer, Niklas Rust, Jana Sudendorf sowie Bernd große Siemer und Lennart Rodiek erstellten für das Entsorgungsunternehmen in Bassum ein Spiel, bei dem die Teilnehmer auf Punktejagd gehen, indem sie Abfall korrekt trennen. Der Clou dabei: Es ist ein Virtual-Reality-Spiel. Mittels Visor und Controller taucht der Spieler regelrecht ab in den virtuellen AWG-Wertstoffhof und greift sich dort Bananen, Kühlschränke, CDs, alte Plastikstühle und vieles mehr, um sie gemäß ihrer Inhaltsstoffe zu entsorgen.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren