Landgericht Verden Angeklagte kommt vorerst frei

Vor dem Landgericht Verden ist am Donnerstag der Prozess gegen eine 41-Jährige fortgesetzt worden, die im Februar ihren Mann am Stuhrer Silbersee mit einem Messer verletzt haben soll.
01.09.2022, 16:57
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Angelika Siepmann/asi

Verden/Stuhr. Kurz nach 13 Uhr verkündete der Vorsitzende der Schwurgerichtskammer am Donnerstag den Beschluss, der sich im Verlaufe des Vormittags schon abgezeichnet hatte: Der Haftbefehl gegen die Frau, die ihren Ehemann auf dem Campingplatz am Silbersee in Stuhr mit einem Messer attackiert haben soll, wurde aufgehoben. Es bestehe kein dringender Tatverdacht, dass sie ein versuchtes Tötungsdelikt begangen habe, hieß es zur Begründung. Der Haftgrund der Schwerkriminalität entfalle damit. Nach rund sechs Monaten Untersuchungshaft kam die 41-Jährige am zweiten Tag des Prozesses am Landgericht Verden auf freien Fuß.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren