Altes Haus an der Bassumer Straße in Brinkum Rat stimmt für Eine-Million-Euro-Sanierung

Rund eine Million Euro soll die Sanierung des alten Hauses im Brinkumer Ortskern kosten, etwa drei Viertel davon soll über Fördergelder finanziert werden. Der Stuhrer Rat stimmte mit einigen Gegenstimmen dafür.
27.01.2022, 15:29
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Rat stimmt für Eine-Million-Euro-Sanierung
Von Claudia Ihmels

Stuhr-Brinkum. Das älteste Gebäude im Brinkumer Ortskern wird aufwendig saniert, um einen Treffpunkt für gemeinnützige Vereine und Institutionen zu schaffen. Das hat am Mittwochabend der Rat der Gemeinde Stuhr in einer virtuellen Sitzung entschieden – allerdings bei zwölf Gegenstimmen von CDU, Besser und der AfD. Die Verwaltung rechnet für die Instandsetzung des mit Reet gedeckten Hauses an der Bassumer Straße 10 (Ecke Feldstraße) mit Kosten von rund einer Million Euro, 755.000 Euro können aber über das Förderprogramm "Perspektive Innenstadt" finanziert werden.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren