75 Jahre TSV Heiligenrode Mit dem Fußball fing alles an

Sein 75-jähriges Bestehen feiert der TSV Heiligenrode in diesem Jahr. Eine große Feier konnte aufgrund der Corona-Pandemie allerdings bislang nicht stattfinden.
21.12.2021, 11:26
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Mit dem Fußball fing alles an
Von Eike Wienbarg

Stuhr-Heiligenrode. Arno Türke erinnert sich noch genau an die Anfänge des TSV Heiligenrode. Damals, kurz nach der Gründung im Jahr 1946, kam Türke als Zwölfjähriger zum Verein und begann mit dem Fußballspielen in der Schülermannschaft. "Gespielt haben wir damals auf dem Waldplatz", erzählt der heute 86-Jährige. Auch die Fußball-Herren, die im Verein den Anfang machten, sind ihm in Erinnerung geblieben. "Wir hatten eine Bomben-Mannschaft. Sonntags war der Platz voll. Es war wie im Stadion", berichtet Türke weiter. So bestand die Truppe vor allem aus "jungen Leuten", die nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges in Heiligenrode geblieben waren und dort bei den Bauern arbeiteten, sagt Arno Türke über die Anfänge des Vereins, der in diesem Jahr 75 Jahre alt wird.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren