Abriss in Lilienthal Der alte Edeka-Markt ist schon fast verschwunden

Die Tage des alten Edeka-Marktes an der Falkenberger Landstraße sind gezählt. Der Abriss läuft. Die Fläche wird künftig zum Parkplatz für den neuen Markt gehören, der nebenan gebaut worden ist.
22.09.2022, 16:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Lutz Rode

Der Abriss des alten Edeka-Marktes an der Falkenberger Landstraße schreitet voran: Von Tag zu Tag ist weniger zu sehen von dem Gebäude, in dem bis vor Kurzem noch eingekauft werden konnte. Wenn alles abgeräumt ist, soll dort mit den Arbeiten für den Parkplatz für den gleich nebenan neu errichteten Markt begonnen werden. Ende März 2023 soll der neue Parkplatz fertig gestellt sein, sofern das Wetter mitspielt und kein plötzlicher Wintereinbruch den Ablauf verzögert. Aktuell können die Kunden auf einem Teil des bisherigen Parkplatzes weiterhin ihre Autos abstellen. Je nach Baufortschritt, so sagt Claus Meyer von der Schausberger Immobilien GmbH, könne sich das aber auch wieder kurzfristig ändern. "So lange es baulich möglich ist, wollen wir die Parkplätze weiter zur Verfügung stellen. Aber irgendwann wird der Punkt kommen, an dem es nicht mehr geht", sagt er. Hinter dem Neubau ist für die Übergangszeit ein Parkplatz mit etwa 80 Stellplätzen hergerichtet worden, der in jedem Fall zur Verfügung steht.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+