Kommentar Die Floorball-Farce von Lilienthal: Ein Schaden für die ganze Sportart

Auf dem Papier stand viel auf dem Spiel. Am Ende ging es aber: um nichts. Das Ende des Playoff-Halbfinals in Lilienthal ist ein Problem für den gesamten Floorballsport, meint Thorin Mentrup
22.05.2022, 17:27
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Die Floorball-Farce von Lilienthal: Ein Schaden für die ganze Sportart
Von Thorin Mentrup

Eigentlich hätte man den Hut vor der TSG Füche Quedlinburg ziehen müssen. 50 Minuten lang war es ein starker Auftritt der Gäste aus Sachsen-Anhalt. Sie führten den Floorballern der Lilienthaler Wölfe ihre Schwächen deutlich vor Augen. Und sie wären ein verdienter Sieger gewesen – wenn sie sich denn ein Ende der Partie im Zeichen des Sports gewünscht hätten. Stattdessen stellten sie das Floorballspielen ein und Lilienthal drehte das Spiel. Einen Gewinner gab es trotzdem nicht. Der gesamte Floorball-Sport hat verloren.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren