Fachkräftebedarf Wie zwei Arbeitgeber aus Lilienthal versuchen, Mitarbeiter zu finden

Ein Fleischer und ein Ingenieur aus Lilienthal erzählen, wie sie versuchen, neue Bewerber anzulocken. Seit Jahren hat in den Betrieben niemand die Ausbildung abgeschlossen.
25.11.2022, 19:30
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Wie zwei Arbeitgeber aus Lilienthal versuchen, Mitarbeiter zu finden
Von Moritz Kalvelage

Lilienthal. In vielen Branchen herrscht Fachkräftemangel – auch im Landkreis Osterholz. Autofahrerinnen und Autofahrer merken, wenn Werkstätten keine Kapazitäten mehr haben, das Auto in kurzer Zeit zu reparieren, Eltern bekommen es zu spüren, wenn die Kita-Plätze knapp werden. Doch nicht nur Kundinnen und Kunden leiden unter anhaltender Personalnot – auch Betriebe geraten in Schwierigkeiten und bisweilen in Existenznot. Ein Fleischermeister und ein Diplom-Ingenieur aus Lilienthal berichten von ihren Problemen, Fachkräfte und Auszubildende einzustellen oder gar zu finden.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren