American Football

Es geht wieder zur Sache bei den Ritterhude Badgers

Hinter den American Footballern der Ritterhude Badgers liegt ein hartes Jahr. Doch jetzt blickt man bei den Schwarz-Gelben wieder mit großer Euphorie in die Zukunft.
24.07.2021, 08:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Es geht wieder zur Sache bei den Ritterhude Badgers
Von Tobias Dohr
Es geht wieder zur Sache bei den Ritterhude Badgers

Es wird wieder zugepackt bei den Ritterhude Badgers – und spätestens im Oktober gibt es im Moormannskamp noch einmal solche Szenen wie hier im Spiel gegen die Wolfsburg Blue Wings im Sommer 2019 zu sehen.

Tobias Dohr

Es ist gerade einmal ein Jahr her, da war nicht klar, wie es bei den Ritterhude Badgers weitergehen soll. Ob es überhaupt weitergeht. Die Jugendabteilung lag komplett am Boden, das Herrentraining fand – wenn überhaupt – in Minimalbesetzung mit Unterstützung der Damen statt. „Vier oder fünf Spieler, dazu die Frauen“, erinnert sich Thilo Neubert. Der 2. Vorsitzende der Ritterhuder Footballer leitete damals – im Corona-Sommer 2020 – die Trainingseinheiten und sagt heute: „Das war alles ziemlich tot.“

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren