Stromtankstellen für Schwanewede Umweltausschuss stimmt für Reon-Angebot

Das Unternehmen Reon will in Schwanewede zehn Stromtankstellen aufbauen, die Gemeinde müsste keinen Cent dafür bezahlen. Der Umweltausschuss hat dem Angebot jetzt zugestimmt.
02.09.2021, 14:43
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Umweltausschuss stimmt für Reon-Angebot
Von Gabriela Keller

Zehn kostenlose E-Ladesäulen oder drei bis vier Stationen auf Leasing-Basis? Für die Mitglieder im Schwaneweder Umweltausschuss war die Entscheidung klar: Sie stimmten in der Sitzung am Mittwochabend geschlossen für das Angebot des Lilienthaler Unternehmens Reon, das in Schwanewede ein Netz von bis zu zehn Stromtankstellen für Elektroautos aufbauen will, für das die Gemeinde keinen Cent bezahlen muss. Dagegen konnte das vom Unternehmen EWE angebotene Leasing-Modell, das als zweites Angebot auf dem Tisch lag, nicht mithalten. Diskussionsbedarf sieht der Ausschuss aber noch bei den von Reon vorgeschlagenen Standorten. 

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren