Steuersenkung Tankstellenbetreiber erwarten Andrang im Juni

Den Tank am 31. Mai leer zu fahren, ist keine gute Idee: Tankstellenbetreiber und Mineralölhändler gehen davon aus, dass der Rabatt auf Benzin und Diesel zu Schlangen an den Zapfsäulen führen wird.
21.05.2022, 05:02
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Katia Backhaus Marc Hagedorn

Beschlossene Sache Tankrabatt: Benzin wird dank Steuersenkung ab dem 1. Juni um rund 35 Cent pro Liter billiger, Diesel etwa um 17 Cent pro Liter. Unter diesen Vorzeichen dürften manche, die nicht täglich auf das Auto angewiesen sind, noch einmal darüber nachdenken, wann sie das nächste Mal zur Tankstelle fahren. Betreiber erwarten, dass es Anfang Juni an den Zapfsäulen voll werden wird.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren