Naturschutzprojekt Mehr Vielfalt für den Fischbestand

2020 hat die Aktion Fischotterschutz mit der Revitalisierung der Lehrde zwischen Wittlohe und Stemmen begonnen. Nun wurde ein weiterer Abschnitt aufgewertet.
18.01.2022, 15:53
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Mehr Vielfalt für den Fischbestand
Von Marie Lührs

Als ein natürlicherweise kiesgeprägtes Fließgewässer wäre die Lehrde ein idealer Lebensraum für strömungs- und kiesliebende Fischarten wie Barben und Forellen. Sie benötigen zum Laichen gut durchströmte Kiesbetten. Doch der Fluss wurde insbesondere zwischen Wittlohe und Stemmen zum Teil so stark ausgebaut, dass er heute nur noch sehr eintönig fließt, klagt Eva Baumgärtner von der Aktion Fischotterschutz. Einen ersten Abschnitt bei Wittlohe konnte die Gruppe bereits 2020 revitalisieren. Nun wurden die Arbeiten im Zuge eines Barben-Projektes fortgesetzt.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren