Kommentar über Corona-Strategien Eine Perspektive

Die Pandemie-Politik scheint in einer lähmenden Endlosschleife gefangen zu sein. Ein Stufenplan ist nicht die Antwort auf alles, aber er bietet eine.Perspektive. Raus aus der Routine, meint Nico Schnurr.
08.02.2021, 19:48
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Eine Perspektive
Von Nico Schnurr

Nach einem Jahr Corona wirkt es, als wäre die deutsche Pandemie-Politik in einer Endlosschleife gefangen. Noch immer entscheidet ein Gremium aus Bund und Ländern in kurzen Abständen. Noch immer werden Maßnahmen oft nur vage begründet. Noch immer gilt die Inzidenz 50 als Richtwert, obwohl kaum jemand so genau sagen kann, warum.

Die Pandemie-Bekämpfung ist zur lähmenden Routine geworden. Die wiederkehrenden Bund-Länder-Runden, die wiederkehrenden Debatten, die wiederkehrenden Probleme. Die Endlosschleife produziert Trägheit, alle sind müde, alle gereizt.

Ein Stufenplan ist nicht die Antwort auf alles. Aber er bietet etwas, das zwischen schleppendem Impfstart und Sorgen vor neuen Virusvarianten verloren gegangen ist: eine Perspektive. Wer das Ziel kennt, geht die Sache anders an. Wenn das Ende einer Etappe nicht mehr eine neue Bund-Länder-Runde markiert, sondern das umspringende Licht auf einer Ampelskala, dann ermutigt das, mitzumachen. Es wäre eine neue Ansprache. Ein Ausbruch aus der Endlosschleife.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+