Sparanstrengungen Gibt es ein Leben ohne "Gönn dir"?

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck fordert die Bürger zum Sparen auf, Bundesfinanzminister Christian Lindner kündigt Entbehrungen an. Das ist unangenehm und ungewohnt, aber möglich, meint Silke Hellwig.
26.06.2022, 20:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Gibt es ein Leben ohne
Von Silke Hellwig

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck macht es vor: Er spart. Er habe seine Duschzeit noch einmal "deutlich verkürzt", sagt er im "Spiegel". Außerdem möge er klimatisiere Räume nicht und heize im Winter wenig. Wie man ihm nacheifern kann, führt sein Ministerium auf seinen Seiten im Internet aus – mit "Smart gespart"-Tipps: "Liebe Ein-Familien-Haus-Besitzerinnen, liebe Stadtwohnungs-Mieter, liebe Haus-Eigentümerinnen und -Eigentümer, liebe Unternehmerinnen, liebe Handwerker, liebe 80 Millionen: Die Klimakrise und die angestrebte Unabhängigkeit von fossilen Energien machen Energiesparen notwendiger als je zuvor. Und dazu können wir alle beitragen."

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren