Kommentar über Kryptowährungen Kontrolle nötig

Fehlender Anlegerschutz ist nur ein Problem von Kryptowährungen. Gravierender ist ihr Potenzial für organisiertes Verbrechen und Terrororganisationen. Mirjam Moll sieht die EU unter Zugzwang.
26.02.2018, 19:07
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kontrolle nötig
Von Mirjam Moll

Noch sind virtuelle Zahlmittel nicht viel mehr als ein Nischenphänomen. Doch das kann sich schnell ändern. Die EU-Kommission hätte schon vor zwei Jahren den Appellen des Europäischen Parlaments folgen und an einer Gesetzgebung arbeiten können, die den digitalen Handel mit den Kryptowährungen einschließt. Denn es ist absehbar, dass der Markt dafür wächst – und das sehr schnell.

Dazu braucht man sich nur die Zuwachsraten von Bitcoin im vergangenen Jahr anzusehen. Die EU will ein europäisches Silicon Valley schaffen, den digitalen Binnenmarkt vorantreiben. Doch das zögerliche Verhalten zeigt einmal mehr, dass die Gemeinschaft den Entwicklungen hinterherhinkt.

Eine Währung macht aus, dass sie staatlich kontrolliert wird. Im Fall von Bitcoin und Co. bestimmen Rechner den Kurs – es gibt kein Auffangnetz und keinen Anlegerschutz. Dessen sollten sich Spekulanten bewusst sein. Viel schwerer aber wiegt das Potenzial für zwielichtige Geschäfte – das organisierte Verbrechen bis hin zu Terrororganisationen haben bislang leichtes Spiel, sich online Geld zu beschaffen. Dem muss die EU schnell einen Riegel vorschieben.

mirjam.moll@weser-kurier.de

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+