Kommentar über Marktmacht Mehr Fairness für Landwirte

Die Europäische Kommission setzt sich verstärkt für Kleinbauern und Familienbetriebe ein. Trotzdem ist der Vorstoß der Kommission bestenfalls ein Anfang, meint Mirjam Moll.
12.04.2018, 22:33
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Mehr Fairness für Landwirte
Von Mirjam Moll

Es war höchste Zeit, dass die Kommission sich für Kleinbauern und Familienbetriebe einsetzt. Wegen der bisherigen Handelspraktiken verlieren sie jährlich in Europa mehr als 50 Milliarden Euro. Das kann auf Dauer nur dazu führen, dass Kleinbetriebe aussterben. Der Vorschlag der Kommission setzt am richtigen Punkt an: Klarere Regeln dazu, was erlaubt ist, sind dringend notwendig. Es kann nicht sein, dass ein Bauer hinnehmen muss, wenn die Bestellung wenige Stunden vor der geplanten Lieferung storniert wird und er seine Ernte wegwerfen muss, weil so kurzfristig kein anderer Abnehmer gefunden werden kann.

Trotzdem ist der Vorstoß der Kommission bestenfalls ein Anfang. Die Milchkrise hat gezeigt, wie sehr die landwirtschaftlichen Erzeuger unter dem Preisdiktat der Supermärkte leiden. Das muss sich ändern. Die freiwilligen Verhaltensregeln in der Lebensmittelbranche haben zu nichts geführt. Jetzt müssen handfeste Vorgaben und Sanktionen bei Nichteinhaltung her. Bis der Vorschlag durch den europäischen Gesetzgebungsprozess gelaufen ist, wird der Handel kräftig Lobbyarbeit betreiben, um die zu erwartenden Einschränkungen möglichst kleinzuhalten.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+