Senioren Gehirntraining: Viele Deutsche raten bei Quizsendungen mit

Um sich geistig fit zu halten, raten drei von vier Deutschen bei Quizsendungen im Fernsehen mit. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen GfK-Umfrage.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von dpa

In der Umfrage gaben 76,3 Prozent der Befragten an, zumindest gelegentlich bei Sendungen wie "Wer wird Millionär?" mitzurätseln, um ihre Konzentrations- und Merkfähigkeit zu trainieren. Die beliebteste Aktivität zum Trainieren der grauen Zellen ist das Lesen von Zeitungen und Zeitschriften: 89,4 Prozent der Deutschen beschäftigen der Studie zufolge so ihr Gehirn. Vier von Fünf der Befragten (81,8 Prozent) diskutieren zudem gerne mit anderen, um geistig fit zu bleiben. Knapp zwei Drittel (67,2 Prozent) lösen regelmäßig Kreuzworträtsel . Dahinter folgen die Teilnahme an kulturellen Veranstaltungen (64,1 Prozent) und das intensive Betreiben eines Hobbys (64,1 Prozent). Im Auftrag der Zeitschrift "Apotheken-Umschau" wurden 1961 Personen ab 14 Jahren befragt.

Lesen Sie auch

Info

Lösen Sie täglich ein Rätsel, um nicht nur Ihr Gedächtnis fit zu halten, sondern um noch etwas zu lernen. Das tägliche Kreuzworträtsel des WESER-KURIER können Sie auch online spielen

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+