Tortellini essen Delikatessen aus Valeggio

Wer wissen will, wo es die besten Tortellini gibt und wie sie hergestellt werden, der sollte nach Valeggio reisen.
08.01.2022, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Heiner Brock

Eine Spezialität aus der Region sind neben vielen anderen Leckereien die gefüllten und mit der Hand herstellten Tortellini von Valeggio. Ursprünglich diente diese Art der Nudelherstellung der Resteverwertung, heute ist die hausgemachte Pasta kulinarisches Wahrzeichen des Ortes. Der Pastateig wird zunächst bis zu 20 Mal durch die Nudelmaschine gezogen, bis er etwa drei Meter lang und sehr dünn geworden ist. Danach wird der Teig ausgestochen und mit verschiedenen Füllungen belegt: „Es ist ein Rezept aus der Armenküche, in der übriggebliebene Speisereste durch einen Fleischwolf gedreht und als Füllung für die Pasta verwendet wurden“, beschreibt Guido Remelli die Entwicklung. In seiner Pastamanufaktur stellen 30 Mitarbeiterinnen täglich per Hand bis zu 10.000 Tortellini her, die vor allem an Restaurants geliefert werden. „Inzwischen sind unsere Tortellini eine Delikatesse. Wir füllen sie mit Fleisch von Lachs, Huhn, Rind, Fisch und mit Gemüse.“

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren