Deutsche Bahn Viel Kritik an Vorschlag für 3G-Regel in Fernzügen

Fernzüge nur noch für Getestete, Genesene und Geimpfte? Während Kanzlerin Angela Merkel (CDU) an ihrem Vorschlag festhält, gibt es von vielen Seiten Kritik - auch vom Landesfahrgastverband Pro Bahn.
31.08.2021, 05:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Viel Kritik an Vorschlag für 3G-Regel in Fernzügen
Von Katia Backhaus

Eine 3G-Regel für Reisen in Fernzügen lehnen mehrere Ministerien, Gewerkschaften und Fahrgastvertreter als unpraktikabel ab. Bundeskanzlerin Angela Merkel teilte am Montagmittag mit, sie halte den Vorschlag, nur Geimpfte, Genesene oder Getestete im Fernverkehr zuzulassen, weiter für eine „mögliche und sinnvolle Maßnahme“. Dem Meinungsforschungsinstitut Civey zufolge sprachen sich Ende vergangener Woche zwei Drittel der Befragten ebenfalls für eine solche Regel aus.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren