Verden GWD-Minden spielt in Verden

Verden. In Verden werden am kommenden Sonntag Erinnerungen an die Handball-Zweitligazeiten des TSV Verden wach. Zu einem Testspiel treffen in der Aller-Weser-Halle (Karl-Luhmann-Weg) der Bundesligist GWD Minden und der Zweitligist Wilhelmshavener HV aufeinander.
29.07.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
GWD-Minden spielt in Verden
Von Peter Voith

Verden. In Verden werden am kommenden Sonntag Erinnerungen an die Handball-Zweitligazeiten des TSV Verden wach. Zu einem Testspiel treffen in der Aller-Weser-Halle (Karl-Luhmann-Weg) der Bundesligist GWD Minden und der Zweitligist Wilhelmshavener HV aufeinander. Anpfiff ist um 16 Uhr. Die kreisverdener Vereine HSG Verden-Aller und der TSV Intschede konnten beide Bundesligisten für ein Benefizspiel zugunsten der Deutschen Knochenmarkspende (DKMS) gewinnen. So hoffen die Veranstalter, dass sich ab 14 Uhr auch Besucher einfinden, die sich für die DKMS typisieren lassen. Die Eintrittsgelder (zehn Euro für Erwachsene, sechs Euro für Kinder) kommen komplett der DKMS zugute. Karten sind noch an der Tageskasse erhältlich. Ziel der Veranstalter: Noch einmal mit 1000 Zuschauern die Halle füllen – wie zu den Zweitligazeiten des TSV Verden.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+