Wetter: wolkig, 7 bis 15 °C
Mein-Werder-Wiki
Der Artikel wurde zur Merkliste hinzugefügt.
Die Merkliste finden Sie oben links auf der Seite.

S wie Soya, Willi

Stefan Rommel 17.12.2018 0 Kommentare

(imago)

Werders Rekordtorschütze? Claudio Pizarro. Werders Bundesliga-Torschützenkönige? Rudi Völler, Mario Basler, Ailton, Miroslav Klose. Aber wer hat eigentlich das erste Bremer Bundesligator überhaupt erzielt? Von der Premiere gegen Borussia Dortmund gibt es keine bewegten Bilder, Timo Konietzkas legendäres 0:1 ist ebenso nur auf Fotos festgehalten wie der Bremer Ausgleich. Und den besorgte Willi Soya. Der gebürtige Westfale war nach einigen Jahren beim FC Schalke 04 Anfang der 60er Jahre zu Werder gewechselt, in Gelsenkirchen feierte er zuvor noch die bis heute letzte Deutsche Meisterschaft mit Schalke im Jahr 1958.

Mit Werder spielte Soya, Spitzname Bohne, noch zwei Jahre in der Oberliga Nord, ehe er bei der Gründung der Bundesliga nicht nur mit dabei war, sondern dann im ersten Spiel gegen den BVB auch gleich das erste Bremer Tor erzielte. In der zweiten Bundesliga-Saison mit Bremen war der Mittelfeldspieler Bestandteil der Meistermannschaft.

Wegen einiger Verletzungen verpasste Soya aber die nächste Saison fast komplett und kehrte im Sommer 1966 der Bundesliga den Rücken. Mit seinem Wechsel zu Bergedorf 85 endete Soyas Karriere auf höchstem Niveau, bei den Hamburgern spielte er auch nur noch eine Saison und beendete seine aktive Laufbahn. Willi Soya verstarb im Sommer 1990, Werders erster Bundesligatorschütze wurde nur 54 Jahre alt.


Bremen ohne Werder - das ist unvorstellbar! Und das Profiteam, das in der Bundesliga um Punkte und Tore kämpft, ist das Herzstück des Vereins. Auf dieser Seite gibt es News, Fotos und Videos rund um die Werder-Profis.