EU Chips Act Europäische Halbleiteroffensive nimmt Formen an

Mit dem EU Chips Act will das EU-Parlament den Ausbau von Produktionskapazitäten fördern und künftige Lieferengpässe verhindern. Es geht um vereinfachte Planungsverfahren und vor allem um mehr Geld.
24.01.2023, 17:03
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Europäische Halbleiteroffensive nimmt Formen an
Von Katrin Pribyl

Sie stecken in Kühlschränken, Autos oder Reisepässen. Mikrochips werden für fast jedes Produkt des täglichen Lebens gebraucht, sind dementsprechend heiß begehrt. Doch Europa hinkt auf dem Weltmarkt hinterher – noch. Der EU Chips Act soll das ändern. Mithilfe des Gesetzes will die EU bei Forschung und Herstellung zu den mächtigen Konkurrenten in Asien und den USA aufschließen, indem sie europäische Produktionskapazitäten für Halbleiter ausbaut und dafür viel Geld zuschießen will. Als entscheidend gilt, dass die Initiative den Weg ebnet für Staatshilfen, die unter den bisherigen Beihilferegeln kaum vorstellbar wären.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren