Kündigungen im November Lloyd-Werft droht erneut das Aus

Die Zukunft der Bremerhavener Werft ist lange schon unklar. Am Freitag sind die Mitarbeiter informiert worden, dass der Standort 2022 geschlossen werden soll. Die Verkaufsgespräche laufen dennoch weiter.
22.10.2021, 20:53
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Lisa Schröder

Trotz der lange schon unsicheren Zeiten sind die schlechten Nachrichten für die Beschäftigten am Freitag unerwartet gekommen. So berichtet es Betriebsratschef Nils Bothen. Auf einer Mitarbeiterversammlung habe der Geschäftsführer Carsten Sippel mitgeteilt, dass die Lloyd-Werft bis Ende März des nächsten Jahres geschlossen werde. Kündigungen sollen im November ausgesprochen werden.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren