Molenturm Bremerhaven Es gibt mehr als nur einen Verantwortlichen

Seit in Bremerhaven ein Leuchtturm in Schieflage geraten ist, läuft die politische Empörungsmaschine auf Hochtouren. Dabei kommt einiges durcheinander, meint Christoph Barth.
24.08.2022, 17:49
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Es gibt mehr als nur einen Verantwortlichen
Von Christoph Barth

Erst sinkt die „Seute Deern“, dann bricht eine Brücke entzwei, und nun sackt eine Mole samt Leuchtturm ab. Keine Frage: Die Liste der Schäden am maritimen Erscheinungsbild Bremerhavens wirft Fragen auf. Der schiefe Turm von Bremerhaven geht um die Welt – kein schönes Motiv fürs Stadtmarketing. Doch bevor die politische Empörungsmaschine heiß läuft, sollte man ein paar Dinge – nun ja – geraderücken.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren