Zwei Fachkräfte pro Klasse Behörde plant Einstieg in Doppelbesetzung

Jede Grundschulklasse in Bremen soll perspektivisch von einem Zweier-Team unterrichtet werden. Die Bildungsbehörde arbeitet an einem Einstieg in die Doppelbesetzung. Doch bislang ist die Finanzierung unklar.
15.08.2021, 20:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Behörde plant Einstieg in Doppelbesetzung
Von Sara Sundermann

In Grundschulen in schwierigem Umfeld sollen in Bremen perspektivisch zwei Fachkräfte in jeder Klasse stehen: Dieses Ziel hat sich die Landesregierung gesetzt. Diese Maßnahme ist nicht nur im Bremer Schulkonsens verabredet, sie steht auch im Koalitionsvertrag. Die Einführung der Doppelbesetzung solle "prioritär umgesetzt werden", heißt es dort.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren