Antonia Bagondat gründet Golden Z Club

Bremerin startet Hilfsprojekte für Frauen

Mit dem neu gegründeten Golden Z Club spricht das weltweit aktive Netzwerk Zonta in Bremen nun auch Frauen an, die noch nicht berufstätig sind, um sie für soziales Engagement zu gewinnen.
29.09.2020, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Bremerin startet Hilfsprojekte für Frauen
Von Frauke Fischer

Antonia Bagdonat hat in diesem Jahr an der Oberschule Rockwinkel ihr Abitur gemacht. Den Sommer hat die muntere junge Frau, die aus Hannover stammt und erst vor einigen Jahren mit ihrer Familie von der Leine an die Weser gezogen ist, genutzt, um den Golden Z Club in Bremen zu initiieren. Das ist ein Jugendclub von Zonta, einer weltweit agierenden Menschenrechtsorganisation. Die Clubs unterstützen sich gegenseitig und, als sogenannte Nichtregierungsorganisation, auch Förder- und Hilfsprojekte für Mädchen und Frauen, die Beistand brauchen.

Die 18-Jährige eifert somit ihrer Mutter nach. Diese ist als berufstätige Frau Mitglied im Frauennetzwerk und gehört seit 2019 zu den Bremer Zonta-Clubmitgliedern. So hat die junge Neubremerin von Anfang an gleich Zugang zu Netzwerken – und verspricht sich und anderen ihrer Generation gute Kontakte und Begegnungen weltweit. Immerhin gibt es Zonta-Clubs in sehr vielen Ländern auf der Erde.

Begeistert jungen Frauen gelauscht

„Ich war von Beginn an sehr interessiert an der Organisation und den Projekten“, sagt Antonia Bagdonat. „Meine Mutter hat mich zu Preisverleihungen wie der YWPA-Award-Verleihung mitgenommen. Dort habe ich begeistert den jungen Frauen meines Alters zugehört“, berichtet die 18-Jährige von den jährlich stattfindenden Preisverleihungen der Zontians, die sich ähnlich wie Lions und Rotarier in lokalen Clubs und dann in sogenannten Districts und Areas organisieren.

„Im Zuge der Benefizveranstaltung anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Weltnetzwerks und des 40-jährigen Bestehens von Zonta Bremen im Februar, wirkte ich als Schauspielerin bei der Benefizrevue in der Shakespeare Company mit“, erzählt sie. „Im Rahmen der Proben für diese Revue habe ich die Bremer Zontians näher kennengelernt. Der Zusammenhalt, die Motivation und das gemeinsame Ziel der Frauen und des Netzwerks haben mich auf die Idee des Golden Z Clubs gebracht.“

Sie habe schon eine Weile eine passende Plattform gesucht, um sich gemeinwohlorientiert einzubringen, fährt die junge Frau fort. Doch wegen Schule und Nebenjobs sei das oft nur schwer möglich gewesen.

„Nun sind wir elf junge Frauen im Alter von 18 bis 21 Jahren. Wir sind Studentinnen, Auszubildende und FSJ-lerinnen, die eines eint: der Wunsch, das Leben junger Frauen zu verbessern“, betonte die Golden Z Club-Vorsitzende bei der Gründungsfeier im Lidice-Haus, an der als derzeitige Präsidentin des Bremer Zonta-Clubs und Förderin des Golden Z Clubs auch Ute Salmen teilgenommen hat. „Wir werden uns gegenseitig bereichern“, stellte Antonia Bagdonat in Aussicht.

Einladung zum Mitmachen

„Wir möchten Projekte starten, aber auch Projekte anderer unterstützen und die Möglichkeiten, sich sozial zu engagieren, an Mädchen und junge Frauen vermitteln“, führte die Vorsitzende aus. Der Schwerpunkt solle nun zunächst auf den Bereich Social-Media gelegt werden, sagt Antonia Bagdonat weiter und lädt junge Frauen aus Bremen zum Mitmachen ein.

Der Golden Z Club Bremen ist neben den Golden Z Clubs Hamburg, Hannover und Main-Taunus inzwischen der vierte Golden Z Club in Deutschland. „Wir sind eingebettet in das globale Netzwerk von Zonta International als weltweit führender Service-Organisation berufstätiger Frauen mit etwa 30 000 Mitgliedern in 63 Ländern“, informiert Doris Brummer, die derzeit Präsidentin von Zonta Deutschland ist. „Das gemeinsame Ziel unserer jungen wie erfahrenen Zontians: Die Stellung der Frau zu verbessern – unter anderem in rechtlicher, wirtschaftlicher und gesundheitspolitischer Hinsicht . Und Seite an Seite einzustehen für ein Leben in Gleichberechtigung und ohne Gewalt an Frauen und Mädchen.“

Lesen Sie auch

Weitere Informationen

Interessierte junge Frauen ab 18 Jahren, die sich im Golden Z Club Bremen engagieren möchten, können sich bei Antonia Bagdonat unter der E-Mail-Adresse golden-z-club@zonta-bremen.de melden. Weitere Informationen zu Zonta und den jährlich vergebenen Preisen wie Young Women in Public Affairs für Mädchen von 16 bis 20 Jahre gibt es im Internet unter www.zonta-bremen.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+