Aktionstage am Freitag und Sonnabend

Kurzfristige Impf-Chance in Bremen ohne Termin

Das Land Bremen bietet kurzfristig zwei Impf-Aktionstage im Impfzentrum an. Am Freitag und Sonnabend werden Interessierte ohne Termin mit Johnson & Johnson geimpft - doch die Dosen sind begrenzt.
24.06.2021, 09:26
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Kurzfristige Impf-Chance in Bremen ohne Termin
Von Malte Bürger
Kurzfristige Impf-Chance in Bremen ohne Termin
Christina Kuhaupt

Wer auf einen baldigen Impftermin hofft, könnte am Freitag und Sonnabend zum Zuge kommen. Wie das Gesundheitsressort am Donnerstagmorgen mitteilte, wird es zwei sogenannte Aktionstage in Bremen geben. Grund: Das Land Bremen erhält kurzfristig eine zusätzliche Lieferung des Impfstoffes der Firma Johnson & Johnson. "Die Lieferung beinhaltet rund 1.000 Impfdosen. 200 dieser Impfdosen werden nach Bremerhaven gegeben, 800 verbleiben in der Stadt Bremen", heißt es in einer Mitteilung. In Bremerhaven sollen die Termine mithilfe einer Registrierungsliste vergeben werden, da es diese in Bremen nicht mehr gibt, wird im dortigen Impfzentrum am 25. und 26. Juni geimpft.

Lesen Sie auch

Bremerinnen und Bremer ab 18 Jahren, die noch keine Impfung erhalten haben, können sich an beiden Tagen jeweils zwischen 16 und 20 Uhr am Impfzentrum in der Halle 7 der Messe Bremen einfinden. Mitzubringen sind ein Ausweisdokument, eine Versichertenkarte und der Impfpass. Wer keinen Impfpass besitzt, bekommt vor Ort eine Ersatzbescheinigung über die durchgeführte Impfung. Da keine konkreten Termine im Vorfeld vergeben werden, ist mit Wartezeiten vor dem Impfzentrum zu rechnen. Sollten die Impfdosen aufgebraucht sein, endet die Aktion. "Es ist also nicht garantiert, dass jeder auch eine Impfung mit Johnson & Johnson erhält", heißt es seitens des Gesundheitsressorts. "Ein Impfstoffwechsel ist vor Ort nicht möglich."

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+