Mittel gegen Covid 19 Noch keine Anti-Corona-Medikamente beim Hausarzt

Meldungen über neue Medikamente zur Covid-19-Behandlung machen Mut. Allerdings kommt die Hoffnung, bald in der Hausarztpraxis eine Corona-Wunderpille verschrieben zu bekommen, zu früh.
27.01.2022, 21:29
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Noch keine Anti-Corona-Medikamente beim Hausarzt
Von Katia Backhaus

Mit Paxlovid hat die Europäische Arzneimittelbehörde am Donnerstag das erste Covid-19-Medikament zugelassen, das auf Rezept auch in der Apotheke erhältlich sein könnte. Insgesamt sind damit acht Medikamente für die Covid-19-Therapie in der EU nutzbar. Auf der Liste, die der Verband der forschenden Pharmaunternehmen (vfa) veröffentlicht hat, stehen sechs weitere Arzneimittel, die derzeit noch geprüft werden. Doch bis die Anti-Corona-Pille wirklich beim Hausarzt zu bekommen ist, wird es wohl noch dauern.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-SAISONFINALE

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren