Neue Corona-Regelung Bremen bereitet Corona-Drittimpfungen für September vor

In Bremen sollen ab September Drittimpfungen gegen das Coronavirus verabreicht werden. Die Gesundheitsbehörde trifft derzeit entsprechende Vorbereitungen. Zudem treten ab Mittwoch die 3G-Regeln in Kraft.
17.08.2021, 19:45
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Bremen bereitet Corona-Drittimpfungen für September vor
Von Pascal Faltermann

Der Schutz gegen das Coronavirus bei vollständig Geimpften soll aufgefrischt werden. Das Bremer Gesundheitsressort bereitet aus diesem Grund die dritte Impfung für Risikogruppen vor, die Anfang des Jahres zu den ersten Geimpften gehörten. Dazu zählen besonders gefährdete Personen wie Altenheimbewohner, Pflegebedürftige und Menschen mit Immunschwäche. Wie Behördensprecher Lukas Fuhrmann mitteilte, seien zunächst etwa 5000 Impfungen in Pflegeeinrichtungen geplant. Unterdessen plädiert Yvonne Averwerser, bildungspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, für eine allgemeine Maskenpflicht in den ersten zwei Wochen nach Ferienende in allen Schulen. Der Bremer Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) und die Bremer Gastro-Gemeinschaft (BGG) kritisieren die kurzfristige Umsetzung der 3G-Regeln für bestimmte Innenräume, die ab diesem Mittwoch in Kraft treten.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM 1. GEBURTSTAG

12 Monate

8,90 € 4,99 € mtl.
im Jahresabo

12 Monate 45% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren