Die Bremer Seemannsmission Ein Zuhause für die Rastlosen

Seeleute verbringen oft viele Monate fern der Heimat: Die Bremer Seemannsmission kümmert sich seit mehr als 160 Jahren um ihre Sorgen und Nöte. Im neuen Magazin zum Thema Hafen haben wir die Arbeit begleitet.
10.07.2021, 06:00
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Ein Zuhause für die Rastlosen
Von Frieda Ahrens

Sie ist die Älteste in Deutschland: Die Bremer Seemannsmission existiert seit mehr als 160 Jahren. So lange kümmert sie sich um die Sorgen und Nöte von Seeleuten, bietet Unterkunft und ein offenes Ohr, versorgt die Schiffe mit Alltagsgegenständen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren