39 Haftstrafen verhängt Mehr als 250 Jahre Gefängnis: So laufen die Bremer Encrochat-Prozesse

Erst rund ein Drittel der für Bremen erwarteten Encrochat-Prozesse ist abgeschlossen oder terminiert. Die Zwischenbilanz der bislang beendeten Verfahren fällt ernüchternd für die Angeklagten aus.
30.07.2022, 05:06
Lesedauer: 5 Min
Zur Merkliste
Mehr als 250 Jahre Gefängnis: So laufen die Bremer Encrochat-Prozesse
Von Ralf Michel

Schlechte Zeiten für Drogendealer und Waffenhändler in Bremen: 39 von ihnen wurden binnen eines Jahres zu Haftstrafen verurteilt. Noch sind die meisten dieser Urteile nicht rechtskräftig, aber Stand heute werden die Männer zusammengenommen 250 Jahre und neun Monate hinter Gefängnismauern verbringen. 24 der sogenannten Encrochat-Prozesse wurden zwischen Mai 2021 und Juli 2022 am Landgericht abgeschlossen, weitere 20 sind noch anhängig. Und das ist erst der Anfang. Angesichts der laufenden Ermittlungsverfahren mit Unmengen noch nicht gesichteter Daten wird für Bremen mit etwa 150 dieser Verhandlungen gerechnet.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren