Polizei: Pulverartiger Inhalt harmlos Erneut verdächtiger Brief bei Bremer CDU

Ein bei der Bremer CDU am Wall eingegangener Briefumschlag mit einem pulverartigen Inhalt hat am Montag einen Polizei- und Feuerwehreinsatz zur Folge gehabt.
02.03.2020, 15:52
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Der Polizei wurde am Montag gegen 10.55 Uhr ein verdächtiger Briefumschlag mit pulverartigem Inhalt bei der Bremer CDU am Wall gemeldet. Spezialisten von Bundespolizei und Feuerwehr untersuchten das Pulver und stellten fest, dass es sich um eine harmlose Substanz handelt.

In dem Umschlag befand sich zudem ein Schreiben mit rechtsextremistischem Inhalt, teilt die Polizei weiter mit. Die Ermittlungen dauern an.

Umschläge mit pulverartigem Inhalt waren bereits bei der Bremer Fatih-Moschee in Gröpelingen, bei der Bremer SPD sowie bei der FDP, den Grünen und Linken und auch bereits bei der CDU eingegangen. In allen Fällen stellten sich die Briefe als harmlos heraus.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+