Podcast „Hinten links im Kaiser Friedrich“ Folge 46: Warum der Bremer Bücking nach Hannover auswandern musste

In der 46. Folge von "Hinten links im Kaiser Friedrich" ist diesmal Robert Bücking von den Grünen zu Gast. Lange galt er als "Viertel-Bürgermeister", in der neuen Folge erzählt er unter anderem von seinem Schulverweis.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Silke Hellwig Wigbert Gerling

Der Grüne Robert Bücking war viele Jahre „Viertel-Bürgermeister“, er ist seit fünf Jahren Mitglied der Bremischen Bürgerschaft und vor allem: aktueller Stargast. Und so berichtet er von seinem Schulverweis, über die Revolution unter Werkzeugmachern und wie es ihm gelang, die Logistik-Branche gegen sich aufzubringen.

Die aktuellen Folgen „Hinten links im Kaiser Friedrich“ erscheinen immer samstags auf www.weser-kurier.de und allen gängigen Podcastplattformen.

Lesen Sie auch

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+