Bürgerschaft Hitzige Diskussion über Gewalt im Bremer ÖPNV

Über gewalttätige Übergriffe im ÖPNV hat am Dienstag die Stadtbürgerschaft diskutiert. Dabei entwickelte sich die hitzige Debatte in zwei verschiedene Richtungen.
13.09.2022, 18:23
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Hitzige Diskussion über Gewalt im Bremer ÖPNV
Von Felix Wendler

Übergriffe und Straftaten im ÖPNV haben am Dienstag die Stadtbürgerschaft beschäftigt. Nach mehreren öffentlichkeitswirksamen Vorfällen in den vergangenen Tagen hatte die CDU-Fraktion eine Aktuelle Stunde beantragt. Die Debatte entwickelte sich in zwei verschiedene Richtungen.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren