Figuren aus Café im Schnoor gestohlen Belohnung für Hinweise auf "Herr und Frau Katze"

Für die Geschäftsführerin des Katzencafés begann das neue Jahr mit einem Schreck. In der Nacht von Freitag auf Samstag ließen Unbekannte die zwei stadtbekannten Marionettenpuppen des Katzencafés mitgehen.
03.01.2022, 17:12
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von SOA/NIW

Neujahrsschreck im Schnoor: "Herr und Frau Katze" sind weg. Verschwunden aus dem Wintergarten des Katzencafés im Schnoor, wo die beiden rund 1,50 Meter großen Puppen im Hochzeitsoutfit seit Jahren ein beliebtes Foto-Motiv für Touristen und Stammgäste gewesen war. Katzencafé-Geschäftsführerin Jeanette Steinbart hatte das Fehlen der beiden Figuren bemerkt, als sie am 1. Januar gegen 11 Uhr das Lokal aufschließen wollte.

"Am Silvesterabend gegen 18 Uhr sind wir gegangen, da war alles noch gut", sagt die Lokal-Chefin. "Was auch weg ist, sind der silberne Sektkühler und zwei Rotweinflaschen mit dem Label des Restaurants. Sonst fehlt nichts, es wurde auch nichts zerstört." Auch in das Lokal selbst sei nicht eingebrochen worden. Die Einbrecher waren nur im Wintergarten, überwanden hierfür zwei abgeschlossene Eisentore. "Ich denke mal, es ging wirklich um die Katzen", sagt Jeanette Steinbart. "Ich hoffe nur, dass sie jetzt nicht irgendwo in der Weser liegen."

An "Herr und Frau Katze" hänge das Herz der Familie, ihr im vergangenen Jahr verstorbene Ehemann Manfred habe sie vor einigen Jahren aus Paris mitgebracht. Erst vor einigen Wochen seien sie in der Schneiderei des Bremer Theaters aufwendig mit neuen Kostümen restaurieren worden, sagt Jeanette Steinbart. Deshalb hat die Familie auch eine Belohnung von 500 Euro für Hinweise auf den Verbleib der Lokal-Maskottchen ausgelobt. Die Polizei ermittelt ebenfalls. Hinweise an den Kriminaldauerdienst unter Telefon 0421 362 38 88 oder an die E-Mail-Adresse info@katzen-cafe.de.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+