Wenn es Bäume regnet Wie ein Bremer Student Drohnen entwickelt, um Wälder aufzuforsten

Der Bremer Student Bogdan Belenis hat Drohnen entwickelt, um Wälder schnell und günstig aufzuforsten. Dabei geht es nicht nur ums Aussäen von Samen.
22.01.2023, 20:52
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Björn Lohmann

Als Junge wanderte er mit seinen Eltern durch die Berge und Täler der rumänischen Karpaten. Das neben den Alpen dominanteste Gebirge Europas beherbergt auch das größte geschlossene Laubwaldgebiet des Kontinents. Doch schon damals, vor gut einem Jahrzehnt, fiel Bogdan Belenis auf, dass diese Wälder immer wieder durch große Kahlschläge unterbrochen wurden – viele davon sind auf illegale Aktivitäten zurückzuführen. In dem 12-Jährigen entstand der Wunsch, den Wäldern zu helfen. Jetzt, mit 21 Jahren, ist er so weit.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren