Bundesverdienstkreuz Bundespräsident ehrt Renate Heitmann

16 Männer und Frauen werden anlässlich des Tags der Deutschen Einheit mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Eine davon ist Renate Heitmann von der Bremer Shakespeare Company.
24.09.2021, 15:41
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bundespräsident ehrt Renate Heitmann
Von Iris Hetscher

Renate Heitmann, geschäftsführende Vorständin der Bremer Shakespeare Company, wird mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Das teilte die Company am Freitag mit. Bundespräsident Frank Walter Steinmeier zeichnet zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober insgesamt 16 Männer und Frauen mit dem Verdienstorden aus; sechs von ihnen hätten sich "in herausragender Weise für die Kunst und das von den Corona-Einschränkungen besonders betroffene Kulturleben eingesetzt", heißt es. Eine davon ist Renate Heitmann, die sich schon zum zweiten Mal für den "Sommer Summarum" mit 300 Veranstaltungen an 30 Orten stark gemacht hat und sich seit Jahren für die Belebung der Bremer Innenstadt einsetzt. Die Verleihungszeremonie findet am 1. Oktober statt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+