Nachfolger von Mommsen und Postel Das sind die neuen Bremer Tatort-Kommissare

Die Trauer war groß, als Sabine Postel und Oliver Mommsen ihren Abschied vom Bremer Tatort verkündeten. Nun stehen die Nachfolger des Ermittler-Duos aus der Krimi-Reihe fest.
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Das sind die neuen Bremer Tatort-Kommissare
Von Jan-Felix Jasch

Auf ein Duo folgt ein Trio: Der Abschied von Sabine Postel und Oliver Mommsen, die insgesamt 34-mal gemeinsam als Inga Lürsen und Nils Stedefreund in der Krimi-Reihe ermittelten, stand länger fest. Nun ist bekannt, dass Luise Wolfram, Jasna Fritzi Bauer und Dar Salim auf die Ermittler folgen werden. Das wurde am Dienstag auf einer Pressekonferenz bekannt gegeben.

Im Frühjahr dieses Jahres lief die letzte Folge mit den Lürsen und Stedefreund. Nach 20 Jahren sei die Zeit reif für einen Wechsel, sagte die 65-jährige Postel damals. Im Rückblick auf seine Bremer Tatort-Jahre erklärte auch Mommsen. Jetzt aufzuhören fühle sich gut und richtig an. „Bekanntlich soll man ja gehen, wenn es am schönsten ist, und das ist es gerade definitiv“, sagte der 50-Jährige. „Der Bremer Tatort hat mir immer viel bedeutet“, sagte Postel. „Deshalb höre ich jetzt mit einem weinenden, aber auch einem lachenden Auge auf.“ Das gute Arbeitsklima lobte auch Mommsen: „Es war eine tolle Zeit, in der wir viel geschafft haben und uns auf hohem Niveau austoben durften.“

Den Einstand werden die drei Ermittler bereits im kommenden Jahr feiern. Jedoch nicht im Fernsehen, sondern zunächst nur in der Mediathek in einer sechsteiligen Serie unter dem Arbeitstitel "How to Tatort". Im Stil einer fiktionalen Dokumentation wird dabei der Weg vom Casting bis zum Dreh mit satirischer Überspitzung nachgezeichnet und dabei darf natürlich auch eine Leiche nicht fehlen. Die Dreharbeiten für den ersten TV-Tatort sollen im Herbst 2020 beginnen.

Lesen Sie auch

Die 30-jährige Bauer stammt ursprünglich aus der Schweiz. Bekannt wurde sie unter anderem durch Auftritte in der von Christian Ulmen produzierten Serie „Jerks“. Aktuell ist sie in der TV-Produktion „Rampensau“ zu sehen. Luise Wolfram dürfte Tatort-Fans bereits bekannt sein. In der Reihe spielte die 32-Jährige bereits von 2016 bis 2019 an der Seite von Stedefreund und Lürsen die Rolle der BKA-Spezialistin Linda Selb. Der dänische Schauspieler Dar Salim ist in Deutschland bisher eher unbekannt. Aber auch er hat bereits eine Tatort-Vergangenheit: 2014 spielte er in der Bremer Episode „Brüder“ seine erste deutschsprachige Rolle. Außerdem war er Teil der TV-Serie „Krieger“ oder des Til-Schweiger-Films „Honig im Kopf“. Der 42-Jährige wurde in der irakischen Hauptstadt Bagdad geboren.

Der erste Bremer Tatort wurde 1973 gesendet. Dabei blieb es zunächst, erst im Dezember 1997 übernahm Sabine Postel den Part der Chefermittlerin.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+