Kunsthalle Bremen Der Reiz des anderen

Seit den 70er-Jahren engagiert sich der Sammler Franz Osmers für den Bremer Kunstverein. 55 Arbeiten aus seiner privaten Kunstsammlung und Schenkungen sind nun in der Kunsthalle zu sehen.
09.12.2022, 16:54
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Der Reiz des anderen
Von Alexandra Knief

Fragt man den Sammler Franz Osmers, ob es ein Werk in seiner Sammlung gibt, das ihm besonders am Herzen liegt, dann gibt es darauf keine simple Antwort wie: "Ja, das da drüben." Osmers Antwort lautet wie folgt: "Mich reizt das, was anders ist." Und Werke, die auf die eine oder andere Weise hervorstechen, sei es, weil sie untypisch für die Künstler sind, die sie geschaffen haben oder aus anderen Gründen, gibt es in seiner Sammlung einige. Zwei Beispiele pickt sich Osmers, aus dessen Sammlung ab sofort 55 Arbeiten – Skulpturen, Plastiken, Gemälde, Zeichnungen, Druckgrafiken und mehr – in der Kunsthalle zu sehen sind, dann doch noch heraus. Aber dazu später mehr.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren